ZSO Motorräder
  ZSO
ZSO Motorräder
ZSO Motorräder ZSO Motorräder ZSO Motorräder
 
ZSO Motorräder
 
 
ZSO Motorräder ZSO Motorräder ZSO Motorräder ZSO Motorräder ZSO Motorräder ZSO Motorräder ZSO Motorräder
ZSO Motorräder ZSO Motorräder

IDM_Lausitzring_2011.jpg

Sonntag, 24. April 2011

IDM Supersport:
Siege für Jesco Günther und Daniel Sutter 

IDM-Saisonauftakt 2011 – EuroSpeedway Lausitz 22. bis 24. April 2011

Der Wettergott muss ein „IDM-Fan“ sein, denn bei frühsommerlichen äußeren Bedingungen und strahlendem Sonnenschein fand vor rund 15.000 Zuschauern der Saisonauftakt zur Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft am Eurospeedway Lausitz statt. Die Rennsiege am Samstag und Sonntag in der Klasse IDM Supersport gingen an den Wuppertaler Jesco Günther (Yamaha) sowie den Schweizer Daniel Sutter (Kawasaki).


idm_online.jpg


 In den zwei Qualifikationssitzungen am Samstag lieferten sich die österreichischen Teamkollegen Günther Knobloch und David Linortner vom Gerin-SKM Racing Team einen spannenden Zweikampf. Linortner hatte nach dem Vormittagstraining überraschend vorne gelegen, doch später wechselten die Platzierungen der beiden auf Rang eins und zwei. Nach 30 Minuten konnte sich jedoch Günther Knobloch mit einer Zeit von 1:43.364 min. die Pole Position sichern. David Linortner machte mit Startplatz zwei die Team-Doppelspitze perfekt. Der Kawasaki-Pilot Roman Raschle (Kawasaki Schnock Team Shell Advance) kam auf Anhieb am Eurospeedway Lausitz gut zurecht und fuhr die dritte Startposition heraus. Die erste Reihe komplettierte der spätere Sieger des ersten Laufes Jesco Günther (Vector KM Racing Team) auf Yamaha.

Jesco_Guenther1721_2.jpg

Rennen 1, Samstag
Das erste Supersport-Rennen der noch jungen IDM- Saison 2011 konnte Jesco Günther (Vector KM Racing Team) für sich entscheiden. Den besten Start erwischte zunächst jedoch Roman Raschle (Kawasaki Schnock Team Shell Advance), der aber schon in der ersten Runde von seinem Teamkollegen Daniel Sutter und dem Österreicher Stefan Kerschbaumer überholt wurde. Im ersten Renndrittel konnte sich das Trio an der Spitze von den Verfolgern etwas lösen.
Der auf Platz vier fahrende Jesco Günther wollte sich mit dem undankbaren Platz nicht zufrieden geben und drehte ordentlich am Gashahn. Mit einer schnellsten Rund nach der nächsten konnte er an das Spitzentrio heranfahren und schließlich auch den Drittplatzierten Raschle überholen. Doch der Vorwärtsdrang war noch nicht beendet. Erst schnappte sich der Yamaha-Pilot Stefan Kerschbaumer und in der 14. Rund kam dann der finale Angriff auf Daniel Sutter. Bis Rennende ließ sich Günther die Führung nicht mehr aus der Hand nehmen und gewann das erste IDM-Supersport-Rennen der Saison. „Ich bin absolut happy, es hat einfach alles funktioniert.“


Jesco_Guenther1717_3.jpg 


Einen schlechten Start hingegen erwischte der
 Trainingsschnellste Günther Knobloch. Auf den ersten Metern verlor er wichtige Plätze und startete mit dickem Hals eine Aufholjagd. Gegen Rennende hatte sich der Österreicher auf Platz vier vorgefahren. Doch in der vorletzten Runde machte Stefan Kerschbaumer vor ihm einen Fehler und stürzte. So konnte Günther Knobloch den dritten Platz, hinter Daniel Sutter ins Ziel fahren. „Das Wochenende hat für uns gar nicht gut begonnen. Gleich in den ersten freien Trainings haben wir zwei Motoren verbraucht. Das zweite Quali lief dann wesentlich besser. Ich hatte heuer einen richtig schlechten Start und wurde dann in den ersten Kurven eingeklemmt. Danach musste ich mich erst einmal durchbeißen. Leider war zum Schluss nicht mehr drin, etwas enttäuscht bin ich schon, aber es sind auch wichtige Punkte und die Saison ist lang“, so Knobloch nach dem Rennen. Roman Raschle wurde als Vierter abgewunken, vor Tatu Lauslehto und dem Yamaha-Cup-Sieger des Vorjahres Luca Hansen, der mit dem sechsten Platz einen erfolgreichen Einstand in die Klasse der Supersport feierte.

VECTOR-RACING

JESCO GÜNTHER

 

 

Vector_Racing_ZSO.jpg

Wenig Glück im ersten Lauf hatten die Suzukis. Thomas Walther musste das Rennen nach einem Sturz übers Vorderrad vorzeitig beenden, ebenso wie Jan Bühn, der wegen einem technischen Defekt die Box ansteuern musste.
Bernd Hiemer (MZ Racing Team) feierte am Eurospeedway Lausitz seine IDM-Premiere. Der zweimalige Supermoto-Weltmeister bestreitet eigentlich in diesem Jahr die Moto2, doch um Rennerfahrung im Straßenmotorsport zu sammeln, startete Hiemer am Osterwochenende in der Supersport, jedoch nicht auf einer MZ sondern auf einer seriennahen Honda. Der Newcomer belegte im ersten Rennen den 20. Platz.

IDM_Lausitzring_2011_Sieger.jpg

Rennen 2, Sonntag:
Den besten Start beim zweiten IDM-Supersportrennen erwischte der Sieger des Vortages Jesco Günther, der sich in den ersten Runden bereits etwas von seinen Verfolgern absetzen konnte. Hinter dem enteilenden Wuppertaler kämpften David Linortner, Stefan Kerschbaumer, Günther Knobloch und Daniel Sutter um die Plätze. Doch schon in der zweiten Runde schied der Österreicher Kerschbaumer durch technischen Defekt aus. Auch Linortner aus der Spitzengruppe stürzte und musste den zweiten Lauf im Kiesbett beenden.
An der Spitze zeigte sich nun dasselbe Bild wie am Samstags-Rennen: Günther führte vor Sutter und Knobloch. Mit den schnellsten Rennrunden drehten die Verfolger richtig am Gasgriff und schlossen auf Günther auf. Der machte unter Druck einen kleinen Fehler und wurde von Sutter überholt.
In den letzten Runden konnte sich der Schweizer ein kleines Polster von ca. einer halben Sekunde herausfahren und so seinen ersten Sieg der Saison 2011 ins Ziel fahren. Nach dem zweiten Platz vom Vortag strahlte Sutter über ein erfolgreiches Wochenende. “Ich freue mich riesig. Das gesamte Paket hat perfekt funktioniert. Die Reifen, meine Kawasaki – alles hat gestimmt. Nach dem Start musste ich mich zwar etwas vorkämpfen, aber als ich hinter Jesco war, hab ich abgewartet und seinen kleinen Patzer ausgenutzt. Sonst wäre es sicher ein etwas schwererer Kampf geworden,“ schmunzelt Daniel Sutter nach dem Rennen.
Die Plätze hinter dem Führungstrio waren schnell bezogen. Randy Harmuth, Christian van Gunten, Roman Raschle und Tatu Lauslehto fuhren auf den Plätzen vier bis sieben. Kurz vor Schluss machte van Gunten einen kleinen Fehler und fiel zwei Plätze zurück.
Mit Daniel Sutter, Jesco Günther und Günther Knobloch sah man dasselbe Podest wie am Vortag, nur in veränderter Reihenfolge.
Supersport-Neuling Bernd Hiemer schrammte beim Sonntagsrennen mit Platz 17 nur knapp an den Punkten vorbei.
 

In der Gesamtwertung führt nach 2 von 16 Läufen der Schweizer Daniel Sutter vor Jesco Günther und dem Österreicher Günther Knobloch.


Ergebnisse IDM Supersport:
1. Lauf: 1. Jesco Günther (Wuppertal/Yamaha) 29:36,913 Min., 2. Daniel Sutter (SUI/Kawasaki) 0,200 Sek. zur., 3. Günther Knobloch (AUT/Yamaha) 0,576 Sek. zur., 4. Roman Raschle (SUI/Kawasaki) 9,922 Sek. zur., 5. Tatu Lauslehto (FIN) 10,354 Sek. zur., 6. Luca Hansen (Midlum/beide Yamaha) 1,623 Sek. zur.
 

Vector_Racing_ZSO_II.jpg



2. Lauf: 1.Daniel Sutter 29:28,206 Min., 2. Jesco Günther 0,421 Sek. zur., 3. Günther Knobloch 2,960 Sek. zur., 4. Randy Harmuth (Drebkau/Honda) 12,209 Sek. zur., 5. Roman Raschle 12,303 Sek. zur., 6. Tatu Lauslehto 23,362 Sek. zur.

IDM-Punktestand nach (2 von 16 Rennen):
1. Sutter 45, 2. Günther 45, 3. Knobloch 32, 4. Raschle 24 5. Lauslehto 21, 6. Michels (Radebeul/Yamaha) 14
 


Text: IDM Presse -  Conny Fulk
Fotos: IDM - J.Günther
Text- und Fotobearbeitung: Wilfried Hungenberg




 
ZSO Motorräder

Helite___ZSO.jpg

A_ZSO.jpg

Bike_Teile_ZSO_98.jpg

A_ZSO.jpg

Helite___ZSO.jpg

A_ZSO.jpg

SUITBASE_Torben_Brubach.jpg

A_ZSO.jpg

Helite___ZSO.jpg

A_ZSO.jpg

 Bike_Teile_ZSO_98.jpg

ZSO Motorräder
ZSO Motorräder ZSO Motorräder ZSO Motorräder ZSO Motorräder ZSO Motorräder ZSO Motorräder ZSO Motorräder
 
  ZSO Motorräder  
   
ZSO Motorräder ZSO Motorräder ZSO Motorräder
AlgoCMS »

« Etomite Parse Error »

Etomite encountered the following error while attempting to parse the requested resource:
« PHP Parse Error »
 
PHP error debug
  Error: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/vhosts/zso-motorsport.de/httpdocs/index.php:358) 
  Error type/ Nr.: Warning - 2 
  File: /var/www/vhosts/zso-motorsport.de/httpdocs/index.php 
  Line: 345 
  Line 345 source: header($header);  
 
Parser timing
  MySQL: 0.0084 s s(5 Requests)
  PHP: 0.0040 s s 
  Total: 0.0124 s s